Űber Zemgale- Semgallen | Discover Latvia Tours
White dune trail in Pūrciems | Tour Baltic Sea Coastal Scenery & Cape Kolka
Waterfall "Abavas Rumba" | Tour Tour to Kuldiga
Castle of Turaida | Tour Tour to Sigulda
Europes widest waterfall "Ventas Rumba" | Tour Tour to Kuldiga
Gauja Valley, Gutmans Cave | Tour Hiking in Sigulda-Switzerland of Latvia
Fishing boat in the fishing village | Tour Baltic Sea Coastal Scenery Cape Kolka
Latvian beer | Tour Latvian Beer and Cheese Tour
Soviet time suburbs of Riga | Tour Behind The Iron Curtain- Soviet Time Suburbs of Riga
Riga central market
Soviet time suburbs of Riga | Tour Behind The Iron Curtain- Soviet Time Suburbs of Riga
Bird watching tower | Tour Baltic Sea Coastal Scenery & Cape Kolka
Riga from above | Tour Riga Rooftop Tour
Small church and cemetery | Tour Baltic Sea Coastal Scenery & Cape Kolka
Riga at night
Fishers equipment | Tour Baltic Sea Coastal Scenery & Cape Kolka
Riga from above | Tour Riga Rooftop Tour
White dune of Pūrciems | Tour Baltic Sea Coastal Scenery & Cape Kolka
Wild animal at cape Kolka | Tour Latvia Wildlife Safari Tour
Jūrkalne steep
Rocky seaside in Kaltene | Tour Baltic Sea Coastal Scenery & Cape Kolka

Űber Zemgale- Semgallen

Zemgale, auch unter dem lateinischen Namen Semigalia oder Semigallia bekannt. (Lettisch: Zemgale; Deutsch: Semgallen; Litauisch: Žiemgala) ist eine der historischen Regionen Lettlands, manchmal mit dem Teil von Litauen. Die Region hat den Namen wegen des baltischen Stammes als Semgallen genannt. Zemgale liegt links vom Fluss Daugava und grenzt an Selonia, Litauen und Kurland.
Kurzeme
  • Ventspils
  • Kuldīga
Zemgale ist eine der vier kulturhistorischen Regionen Lettlands. Es liegt in der Mitte des südlichen Teiles der Republik Lettlands, besteht aus den Städten Bauska, Dobele, und Jelgava (Bezirke). Das Land ist vorwiegend flach. Lielupe ist der wichtigste Fluss nach Daugava. Die wichtigsten Städte sind Jelgava, früher die Hauptstadt des Herzogtums von Kurland und Semgallen, so wie auch Bauska. Im Mittelalter war Semgallen in Kurland eingegliedert, und nach dem ersten Weltkrieg ist das eine Region Lettlands. Die Region Selonia ist oft als der Teil von Zemgale erwähnt. Selonia liegt im Osten des Semgallens, laut der Teilung des Jahres 1939 eine Region südlich vom Fluss Daugava. Zur traditionellen Selonia gehört auch ein Teil des Nordostes von Litauen. Der Ortsname stammt vom dem Namen des baltischen Stammes Selen.